Das Plug-in Festivals Solarpanel mit 440 & 480 Wp

plug-in festivals Solarpanel

Das beste mobile Solarmodul fürs Vanlife und das Leben im Wohnmobil!

Du suchst das beste Solarmodul, die beste Solartasche oder den besten Solarkoffer für dein Vanlife? Wir sprechen aus über fünf Jahren Erfahrung, und zeigen dir unsere erste Wahl. So hast auch du täglich genügend Strom zur Verfügung und bist nicht mehr auf Landstrom angewiesen. 

Springe direkt zum Inhalt:

Arbeiten von überall auf der Welt und nicht auf Steckdosen angewiesen sein müssen, das ist Freiheit.

So reisen wir zu zweit ganzjährig durch Europa und benötigen dabei keinen Landstrom. Unseren Strom erzeugt uns die Sonne, und das komplett kostenfrei und regenerativ. Hier erfährst du, wie auch du deinen eigenen Strom mit Hilfe der Sonne völlig kostenfrei generieren kannst und welches Solarpanel wir dir dafür sehr ans Herz legen können.

Gerade durch unsere Reisen konnten wir reichlich Erfahrungen im Bereich Solarstrom sammeln und sind immer noch absolut begeistert, dass uns die Sonne den nötigen Strom völlig kostenfrei zur Verfügung stellt. So können wir von jedem Ort auf der Welt arbeiten und unsere Laptops, Drohnen sowie Smartphones laden. Kurz gesagt, wir sind komplett autark.

Gerade im Vanlife oder auch im Leben im Wohnmobil ist es wichtig, dass die Gegenstände, die du benutzt, nützlich und zuverlässig in einem sind. Einen Ausfall möchtest du auf jeden Fall vermeiden, denn mit jedem Ausfall ist auch immer wieder großer Stress verbunden.

Deshalb setzten wir auf Qualität und kaufen nicht irgendwelchen billigen Kram. Bei den Produkten von Plug-in Festivals sind wir von Preis und Leistung überzeugt!

Plug-in Festivals Gutscheine & Rabatte

Übrigens gibt es bei Plug-in Festivals immer wieder tolle Gutscheine und Rabattaktionen. Vorbei schauen lohnt sich also auf jeden Fall, wenn du auf der Suche bist nach einer autarken Stromlösung, Powerstations, Solarmodulen oder auch einer Kühlbox. 

Rabatte bei Plug-in Festivals

Spare jetzt mit einem Gutscheincode von Plug-in Festivals!

Hier Rabatte sichern!*

Flexible Solartaschen und ihre Vor- sowie Nachteile

Lange Zeit hat uns eine flexible Solartasche von Wattstunde mit dem nötigen Strom versorgt. Diese Solartasche war schnell aufgebaut und leistete richtig viel. Die Solartasche erzeugte oftmals sogar viel mehr als unsere fest auf dem Van verbaute Solaranlage, die deutlich größer ist. Klare Vorteile also!

Warum flexible Solarmodule zur Sonne ausgerichtet viel mehr Ertrag bringen, kannst du in unserem Ratgeber mobile Solaranlage Wohnmobil genau nachlesen. 

Bei diesen leichten Solartaschen haben uns aber immer wieder einige wenige Punkte gestört – ein paar Nachteile gibt es also auch. Zum einen wäre da, dass diese Solartaschen bei etwas Wind viel zu schnell umfallen oder auch die Verschlussseite immer wieder ins Panel fällt. In einem solchen Fall bekommst du keinen Solarertrag und der Akku bleibt leer, wenn du es nicht oder nicht schnell genug bemerkst. 

Auch im Regen sind diese Taschen nicht wirklich top. Da die Solartaschen meist aus Stoff bestehen, können sie ganz schön nass werden. Dann packst du diese nassen Taschen wieder in dein Auto. Wenn sie nicht getrocknet werden, dann kann es zu Schimmel kommen. Das ist dann eine sehr ärgerliche Sache. 

Ein weiterer Nachteil, den wir auf unseren Reisen immer wieder kennenlernen durften: Wenn du die Solartasche schon einmal aufstellst – was nicht an jedem Platz möglich ist – dann möchtest du auch so viel Strom in so kurzer Zeit wie möglich einfangen. Dies bedeutet, dass deine Solartasche eine große Leistung besitzen sollte. Solartaschen mit großer Leistung sind aber oftmals sehr groß, damit sie auf ein kleines Packmaß kommen werden sie oft mehr als dreimal gefaltet.

Nicht selten musst du dann viele Seiten auffalten und ausrichten und oft ist dann eine Seite etwas verschattet oder sie steht in der Natur nicht ganz so gut. So sieht eine große faltbare Solartasche aus: 

Halten wir also einmal fest:

Halten wir also einmal fest, wenn wir schon ein Solarmodul aufstellen, dann sollte es stabil sein, um nicht gleich bei jeder kleinsten Windböe umzufallen. Es sollte auch mal im Regen stehen bleiben können, da das Wetter manchmal sehr wechselhaft sein kann. Aber das Wichtigste, wenn du dir die Arbeit machst ein Panel aufzustellen, dann sollte da auch wirklich Musik drin sein. Es sollte also richtig Ertrag bringen. Stimmst du mir hier zu?

Der Dampfhammer oder besser Solarhammer

Aus diesen Gründen haben wir uns nach langer Suche für einen richtigen Dampf-Hammer oder besser Solar-Hammer – dem Plug-in Festivals Solarpanel mit 440 Wp – entschieden.

In Zahlen bedeutet dies folgendes:

  • Leistung 440 Wp
  • Geringes Gewicht von nur 13,2 kg
  • Bypass Diode für gute Erträge bei Teilbeschattung(sehr Wichtig)
  • Tagesertrag im Sommer ca. 1760Wh
  • Leerlaufspannung 48V
  • Kurzschlussstrom 12A
  • Zelleneffizienz von 22,62%
Plug-in Festivals Solarpanel 440 Wp

Der Solar-Hammer unter den mobilen Solarmodulen!

Jetzt kaufen*

Ein richtiger Solarhammer, so finden wir. Dieses Plug-in Festivals Solarpanel mit 440 Wp bringt uns bei freiem Himmel mit Sonne einen Batterieladestrom von 30A. Das ist vergleichbar mit einem Ladebooster, der über die Lichtmaschine während der Fahrt die Batterie lädt. 

30A Ladestrom, das kann sich wirklich sehen lassen.

So sieht das hübsche und effektive Plug-in Festivals Solarpanel mit 440 Wp bei uns in Nutzung aus: 

Mit diesem Solarpanel hat der Hersteller Plug-in Festivals ein High Power Solarmodul auf den Markt gebracht, welches in dieser Klasse kaum einen ernstzunehmenden Gegner haben wird. 

Es ist in einer Schutztasche verpackt und somit sehr gut zu verstauen. In der Tasche ist ein extra Fach für die Anschlusskabel, welche mit sogenannten kleinen Anderson Steckern blitzschnell an dem Solarmodul zu befestigen ist. Das geht kinderleicht – rot in rot und schwarz in schwarz. 

Auf der anderen Kabelseite sind MC4 Stecker verbaut. Wir haben uns dazu einen weiteren Adapter besorgt. Der Adapter passt von MC4 Stecker auf Anderson Stecker. Hier kannst du den Adapter kaufen*. Diese Anderson Stecker haben den Vorteil, dass du sie nahezu unendlich oft ein und aus stecken kannst, ohne dass sie Schaden nehmen. Das ist leider bei den MC4 Steckern durch die Verschlüsse nicht so einfach möglich.

Mit diesem Andersonstecker wird das Solarpanel nun an unserem Victron Energy Solarregler angeschlossen. Wir verwenden in diesem Fall natürlich einen MPPT Solarregler von Victron Energy*.

Welcher Solarregler ist passend für diese Solaranlage?

Meine Empfehlung wäre den Solarregler eine Nummer größer zu nehmen als wir es getan haben, denn die 30A schafft unser Modul wirklich sehr oft und könnte sogar noch etwas mehr leisten, wenn unser Solarregler nicht bei 30A begrenzen würde.  

Dieser MPPT-Solarregler* wäre die bessere Wahl, obwohl der Victron Energy Solarrechner auf der Victron-Webseite den kleineren empfiehlt. 

Wie bereits geschrieben haben wir an dem Solarregler ein Anschlusskabel verbaut, welches einen Andersonstecker* besitzt, in den das Modul einfach eingesteckt wird. Ganz simpel und kinderleicht.

Anschluß an deine Batterie!

Die Batterieanschluss-Seite des MPPT Solar-Reglers wird dann über eine Sicherung geführt und geht von dort direkt an die Batterie. 

Kurze Wege sind hier ein wichtiger Aspekt. Meine Empfehlung ist immer der direkte Weg zur Batterie und nicht über Umwege, wie oft zum Beispiel über den EBL (Schaudt Elektroblock), der einen Anschluss extra für Solar hat. Du weißt bei diesem Anschluß meistens nicht, wie die Verkabelung in dem Gerät ist.

Direkt an die Batterie ist meiner Erfahrung nach am sichersten und auch am einfachsten, da weniger Fehlerquellen bestehen können. 

Aufbau Plug-in Festivals Solarmodul

Am besten geht das Auspacken, wenn du es flach auf den Boden legst und beide Reißverschlüsse öffnest, dass sich die Hülle wie ein Koffer aufklappen lässt – deshalb nennt man diese Solarmodul auch oft Solarkoffer. 

Jetzt siehst du genau, dass die vier Solarmodule mit Scharnieren aneinander befestigt sind. Zudem gibt es zwei kleine Verriegelungen, die verhindern, dass die Solarmodule einfach aufklappen. Diese kannst du lösen und nun die Module vorsichtig aufklappen. Sie machen einen wirklich stabilen Eindruck.

Hier kannst du nun die zwei kleinen Anderson Stecker einstecken. Rot auf rot und schwarz auf schwarz, völlig easy. Bereits jetzt merkst du, dass dieses High Power Solarmodul von Plug-In Festival wirklich sehr gut verarbeitet ist. 

Stecke nun das andere Ende des Kabels an dein Anschlusskabel im MPPT Solarregler (du erinnerst dich, am Regler ist ein Anschlusskabel mit Anderson Stecker) und ab geht die Post. 

Achte darauf, dass dein Solarmodul Richtung Sonne ausgerichtet ist und es nicht verschattet wird. Das High Power Solarmodul von Plug-in Festivals kann zwar durch seine Bypass Diode auf eine Verschattung reagieren und leistet trotzdem noch gute Werte, aber du möchtest ja Spitzenleistungen.

Plug in Festival High Power Solarmodul 440WP Typenschild letz-camp.de

Qualität und Verarbeitung Plug-in Festivals Solarmodul

Die Verarbeitung ist ein weiterer wichtiger Punkt, der nicht zu unterschätzen ist, da auf einer Reise meist nicht so einfach Ersatz geliefert werden kann. 

Dieses Modul gefällt uns von der Verarbeitung richtig gut. Wenn du das Plug-in Festival High Power Solarmodul aus der Schutzhülle nimmst, kannst du direkt erkennen dass es nicht so ein einfaches Stoffsolarmodul ist.

Auf der Rückseite der Module sind die Klappfüße zu erkennen. Mit diesen Füßen stehen die High Power Solarmodule von Plug-in Festivals sehr stabil auf dem Boden. 

Da wackelt nichts. 

Hierzu ist ein einziges nicht ganz so positives Feedback zu geben. Dadurch das die Solarmodule an der Stelle an dem Einrast-Klipp für die Füße montiert ist nicht ganz so stabil sind, tue ich mich schwer sie da fest einzurasten. Ich klappe die Füße also nur an. Sie bleiben aber auch ohne Einrastung an genau der Stelle – also halb so wild.

Plug in Festival High Power Solarmodul 440WP Verriegelung Feststellfuß Rückseite letz-camp.de

Wie nutzen wir dieses tolle Solarmodul?

Da wir auch noch ein fest verbautes kleineres Solarmodul auf dem Dach haben, nutzen wir das Plug-in Festivals Solarmodul nicht täglich. 

Wenn wir aber mal ne extra Ladung Strom brauchen – z.B. vor oder nach Regentagen, oder wenn wir länger an einem Platz stehen, dann feiern wir diese geniale Möglichkeit in kürzester Zeit mehr als 1 Kilowatt an Leistung reinzuholen jedes Mal aufs Neue!

Wir nutzen das Modul also, hauptsächlich wenn unser Akku schnell und viel nachgeladen werden muss.  

Mit diesem tollen großen Plug-in Festivals Solarmodul geht es unglaublich gut.

Fazit Plug-in Festivals Solarmodul mit 440 Wp

Mit diesem Plug-in Festivals Solarmodul 440 Wp ist dein Akku in ganz kurzer Zeit  wieder voll und du kannst das Solarpanel immer schnell wieder weg packen. Der Tagesertrag liegt bei ca. der Kapazität einer 140Ah LiFePO4 Batterie.

Uns hat dieses Panel bereits sehr überzeugt, denn gerade beim Freistehen möchten wir nicht den ganzen Tag ein Panel vor dem Fahrzeug stehen haben. Es kommt bei uns immer als Ladebooster ohne den Motor zu starten zum Einsatz, was wirklich richtig klasse ist. 

Immer wenn wir wirklich Strom benötigen, liefert es ab. Sogar im Regen konnten wir schon einen akzeptablen Ertrag einfahren. Mit den MPPT Solarreglern von Victron Energy kannst du zudem über Bluetooth alle aktuellen Werte sehr gut verfolgen und erkennst, ob dein Solarpanel optimal zur Sonne ausgerichtet ist. 

Für uns ist das Plug-in Festivals Solarmodul mit Wp die beste Ergänzung zu unserer fest verbauten Solaranlage. 

Wir sind froh, dass es ein solch tolles Solarpanel gibt und können es wirklich mit gutem Herzen weiter empfehlen.

Plug-in Festivals Solarmodul 440 Wp

Unsere klare Empfehlung aus Erfahrung!

Jetzt sichern*

Plug in Festival Solarmodul 480Wp

Mittlerweile konnten wir auch das noch eine Nummer größere Plug-in Festivals Solarmodul mit 480 Wp testen.

Es besteht aus SunPower Back-Contact-Zellen und ist sogar etwas kleiner in den Packmaßen. Aber auch dieses Solarmodul liefert richtig klasse ab, genauso wie es eine High Power Solaranlage unserer Meinung nach machen sollte.

Sonnenenergie in Strom umwandeln. Grün und kosteneffizient autark sein – so gehts!

Plug-in Festivals Solarmodul 480 Wp

Die Variante mit noch mehr Power!

Hier kaufen*

Betrieb mit Powerstations von Ecoflow

Natürlich sind beide Plug-in Festivals High Power Solarmodule auch angepasst auf die Ladung der Ecoflow Delta Serie – einer beliebten mobilen Powerstaion.

Hier benötigt man keinen separaten MPPT Solarregler, da dieser bereits in deiner Ecoflow verbaut ist. Du kannst also einfach dein High Power Solarmodul an die Ecoflow Delta Powerstation anschließen und bekommst in kürzester Zeit deine mobile Powerstation wieder randvoll. Ist das nicht richtig klasse? 

Wenn du dich für die Ecoflow Delta Powerstations interessiert, dann findest du sie hier:

Ecoflow Delta Powerstation Vergleich

Hier kannst du die Ecoflow Delta Powerstations vergleichen

Jetzt vergleichen*

Wir hoffen, dass wir dir mit unseren Erfahrungen im täglichen Vanlife Dauereinsatz bei der Entscheidungsfindung weiterhelfen können und würden uns freuen, wenn du genauso begeistert von diesem tollen Solarmodul sein wirst, wie wir es bereits sind. 

Allzeit gute Reisen und immer genügend Strom!

Fiat Ducato im Wald an einem Fluss in Schweden Vanlife Pur letz-camp.de
Written By
More from Patrick
Miniwohnwagen oder Miniwohnanhänger, was ist besser?
Du beschäftigst dich mit dem Gedanken, einen Miniwohnanhänger oder einen Miniwohnwagen anzuschaffen...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert